Hauptbild

Aktuelles Schuljahr

Sporthelferausbildung in Hennef

Im Rahmen eines dreitägigen Aufenthaltes in der Sportschule Hennef lernten die Schülerinnen und Schüler Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote zu organisieren, um sie mit Kindern und Jugendlichen durchführen zu können, d. h. sie erhielten vertiefte Einblicke vor allem in die Sportstundenorganisation und in den Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Über viele verschiedene Methoden tasteten sie sich selbstständig an die Themen heran, dabei mussten die Mädchen und Jungen immer wieder theoretische Erkenntnisse in praktischen Selbstversuchen ausprobieren, was das Verständnis der Ergebnisse eindeutig erleichterte.
Desweiteren beschäftigten sich die angehenden Sporthelfer mit juristischen Rahmenbedingungen, mit Möglichkeiten der Vernetzung von Schule und Sportverein und mit dem Thema Sicherheit im Sport.

Sobald die Zertifikate vom Landessportbund ausgestellt sind, können die Sporthelfer zur Erweiterung des Spiel- und Sportangebots im Schulalltag sowie im Ganztag eingesetzt werden. Sie können Schülerinnen und Schüler während der Mittagspausen betreuen oder auch als Betreuer bei AGs und Wettkämpfen mitarbeiten. (schl/wola)

Gütesiegel