Hauptbild

Aktuelles Schuljahr

Gerd Buurmann spielt Faust

Dabei verkörperte er die drei Hauptcharaktere Faust, Mephisto wie auch Gretchen und bot eine junge und adressatengerechte Aufführung. In diese bezog er beispielsweise unsere Schüler ein, benutzte moderne Medien (Tablet) oder ließ Faust über Coolios Gangsters Paradies rappen. Unsere Kurse zeigten sich anschließend sehr interessiert an dem Auftritt sowie an unserem Gast, der ihnen knapp 40 Minuten Rede und Antwort stand.

Über die Aufführung sagten beispielsweise unsere Schülerinnen Malou und Hanna: „Zu Beginn des Theaterstücks konnten wir uns nichts Genaues unter einem Ein-Mann-Theaterstück zu dem Drama „Faust“ vorstellen, doch zu unserer Überraschung wurden unsere Erwartungen übertroffen. Der Schauspieler schaffte es, das Drama modern, unterhaltsam und verständlich zu gestalten. Auch uns, das Publikum, bezog er auf lustige Weise mit ein. Besonders interessant fanden wir die 40-minütige Fragerunde nach dem Theaterstück, da er uns durch seine Leidenschaft und Kenntnisse faszinierte.

Gizem äußerte sich folgendermaßen: Die Aufführung am 10.01 ist im Großen und Ganzen gelungen. Das Ein-Mann-Stück, war meiner Meinung nach schwer zu verstehen, aufgrund der vielen Rollen, die zu spielen waren. Der Schauspieler konnte sich in jede Rolle einfühlen und diese gut spielen.

Nach dem Stück hatten wir Zeit für Fragen und es wurde viel diskutiert.

 

Ein ausführliches Interview mit erscheint in der nächsten Ausgabe unserer Schülerzeitung!

Wir danken Herrn Buurmann für einen inspirierten und inspirierenden Auftritt!

Gütesiegel